5.12. → MUDITA – Die Praxis der Wertschätzenden Freude / ABGESAGT!

Mudita ist eine Praxis die dazu beiträgt unseren Geist zu beglücken und zu erbauen und wurzelt in der buddhistischen Lehre, die speziell zur Überwindung von Neid, Eifersucht und Unzufriedenheit ausgerichtet ist.

Der Buddha versichert, dass, wenn wir wertschätzende Freude ausgiebig kultivieren, es nicht möglich sei, dass Neid und Unzufriedenheit unser Herz überwältigen und besetzt halten, da Mudita, so betonte er, das Gegenmittel sei für Neid und Unzufriedenheit.

Die Praxis der Wertschätzenden Freude …

… schafft ein Gefühl von Leichtigkeit
… verändert unser Eigenbild und Weltbild und damit unser künftiges Umfeld und Erleben
… lässt uns Dankbar für bereits vorhandenes werden.

Mudita ist für Menschen geeignet, die gerade in großen Herausforderungen stecken oder die sich unwohl, traurig, lebensmüde und deprimiert fühlen.

Mudita-Praxis mit Monika Willer / 18 – 19.30 Uhr

TERMIN: 5. Dezember 2020
PREIS: 20 € / 90 Minuten / max. 4 Teilnehmerinnen / nur Barzahlung möglich

Die Meditation ist für Männer und Frauen geeignet. Bitte nehmen Sie eine bequeme Bekleidung mit. Sitzkissen und Matten sind vorhanden. Alle Hygienebestimmungen werden eingehalten.

Dieser Kurs musste aufgrund der aktuellen Verordnung der Bundesregierung abgesagt werden.

Die Teilnahme an dieser Meditationsveranstaltung dient der persönlichen Selbsterfahrung. Sie bietet keine therapeutische, ärztliche Heil-Behandlung. Auch dient sie nicht als Ersatz sondern lediglich als mögliche Ergänzung.


→ ACHTSAMKEIT & MEDITATION